Ein Anfang von Etwas

Produktionsjahr 1994

 
    Herbert Sobieski ist Hausmeister in einem Zinshaus unweit des Wiener Wurstelpraters. Nachts zeigt er Filme in einem schäbigen Vorstadtkino. Sein Leben ist ruhig, zurueckgezogen, scheinbar belanglos. Die Tage verlaufen geordnet zwischen Bassena und Vorfuehrraum, Sparverein und Pflegeheim, in dem seine Mutter lebt. Von seinem Kindheitstraum, dem Vater nach Amerika zu folgen, weiß niemand außer Hans, dem Freund des Vaters. Als die junge Studentin Rita in das Haus einzieht, aendert sich alles.
Regie:
Nikolaus Leytner

Darsteller:
Inge Rosenberg
Sandra Cervik
Georg Trenkwitz
Adi Hirschal
Christoph Waltz
Wolfgang Böck
Claudia Martini
Karl Markovics
Peter Färber
Silvia Fenz

Drehbuch:
Nikolaus Leytner

Musik:
Franz Schubert

Kamera:
Hans Selikovsky

Ausstattung:
Ursula Leytner

Schnitt:
Andrea Wagner